Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pädagogische Fachkraft

Allgemeines:

Interdisziplinäre Frühförderung beschreibt ein komplexes und ganzheitliches System unterschiedlicher Leistungen für Kinder von ihrer Geburt bis zur Einschulung, die behindert oder von Behinderung bedroht sind, und schließt die Beratung der Eltern und sonstiger Bezugspersonen des Kindes ein. Die Kooperation verschiedener Fachdisziplinen innerhalb der Interdisziplinären Frühförderstelle führt zu einer ganzheitlichen Betrachtungs- und Herangehensweise im Interesse der individuellen kindlichen Entwicklungsbedürfnisse und der Erfordernisse ihrer Familien.

 

Ihre Aufgaben:

• Durchführung Erstberatung der Eltern

• Heilpädagogische Entwicklungsdiagnostik

• Durchführung heilpädagogischer Frühförderung (ambulant und mobil) und aktiver Elternarbeit

• Erstellen von Förder- und Behandlungsplänen nach ICF-CY

• Dokumentation des Therapieprozesses und Dokumentation der Arbeit in Entwicklungsberichten

• kontinuierliche, interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen:

• ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Aufgabenfeld

• ein interdisziplinäres, kollegiales und engagiertes Team von Heilpädagogen und med. Therapeuten

• Dienstwagen für die mobile, aufsuchende Frühförderung

• regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen mit Fallbesprechungen zur fachlichen Weiterentwicklung

• die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen

• tarifliches Gehalt nach den allgemeinen Vertragsbedingungen der Lebenshilfe Grimma (AVB)

• Weihnachtsgeld, Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen

Sie haben:

• einen Hochschulabschluss im (heil-) pädagogischen oder psychologischen Bereich, alternativ als Sozialpädagoge/in oder einen Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in

• erste Erfahrungen mit Kindern, die einen besonderen Förderbedarf aufweisen

• fachliche Kenntnisse im Bereich Entwicklungspsychologie, Elementar- und

Heilpädagogik

• sehr gute Organisationskompetenz und hohe Belastbarkeit

• Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

• die Fähigkeit und Bereitschaft, zum selbständigen, eigenverantwortlichen und transparenten Arbeiten

• Flexibilität und Zuverlässigkeit

• ein freundliches, aufgeschlossenes Verhalten gegenüber unseren Patienten

• Führerschein Klasse B ist Voraussetzung

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung an:

 

Lebenshilfe Grimma e.V.

Herrn Peter Ixfeld

Südstraße 80, Gebäude 90

04668 Grimma

 

oder per E- Mail an:

 

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Jungk, als Leiterin der Interdisziplinären Frühförderung,

unter Tel. 03437 - 97 19 93, gern zur Verfügung.

 

Wir sehen Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Freude

und Spannung entgegen. Vielen Dank für Ihr Bemühen.

Kontakt:
Lebenshilfe Grimma e.V.
Südstraße 80
Gebäude 90
04668 Grimma


www.lebenshilfe-grimma.de

Mehr über Lebenshilfe Grimma e.V. [hier].