034293/55326
Link verschicken   Drucken
 

Ostergrüße aus der Dr.-Rinsche-Wohnstätte

Ungewöhnlich viele Bewohner verbrachten Ostern dieses Jahr in der Wohnstätte. Aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus, konnten viele Bewohner nicht mit ihren Familien feiern.


Aber kein Grund zur Traurigkeit. Auch in der Wohnstätte hat man zusammen mit den Freunden sonnige Ostertage genossen.

 
Am Sonntag gab es ein festliches Osterfrühstück, wo  natürlich auch die bunten Eier nicht fehlen durften. Anschließend ging es raus in den Garten, denn der Osterhase hatte sich glücklicherweise nicht an die Ausgangssperre gehalten. Und so galt es viele Osternester zu finden. In Regentonnen, unter Blumentöpfen, in versteckten Ecken, dichten Büschen und auf pieksenden Nadelbäumen sind Alle fündig geworden und strahlten mit der Sonne um die Wette. Anschließend genoss man das schöne Wetter im Garten, machte ein wenig Sport und naschte das ein oder andere Osterei zwischendurch.


Die Bewohner und Betreuer der Dr.-Rinsche-Wohnstätte wünschen Allen Frohe Ostern.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ostergrüße aus der Dr.-Rinsche-Wohnstätte

Fotoserien zu der Meldung


Ostergrüße aus der Dr.-Rinsche-Wohnstätte (15.04.2020)